Hauseigentümer und die Unwillen des Wetters

Loading
loading..

Hauseigentümer und die Unwillen des Wetters

Juli 20, 2015
Adolf Michel
No Comments

Die Natur wird immer unberechenbarer, wie es das Wetter beim Schützenfest in Hesborn am Wochenende 4./5. Juli zeigte. Wie aus dem Nichts tauchen plötzlich Windhosen auf und lassen alles davon sausen, was nicht niet- und nagelfest ist. Kindertrampoline, Sonnenschirme und sogar Fahnenstangen werden so zu gefährlichen Geschossen.

Tennisballgroße Hagelkörner zerstören ganze Dächer und unter Umständen die gerade neu angebrachte Isolierung der Außenfassade, weil die gefrorenen Kugeln durch den Sturm nicht nur senkrecht, sondern auch waagerecht fliegen.

Durch solche Unwetterschäden entstehen oft hohe Sachschäden an Gebäuden. Der Eigentümer, der dann eine ausreichende Gebäudeversicherung abgeschlossen hat, kann sich glücklich schätzen. Damit der gesamte Schaden reguliert wird, ist in diesem Zusammenhang eine Versicherung wichtig, die auch Elementarschäden abdeckt. Allerdings ist trotz der richtigen Versicherung die Abwicklung solcher Schäden mit einem nicht unerheblichen zeitlichen Aufwand verbunden. Besonders hilfreich ist es, wenn hier eine erfahrene Hausverwaltung mit der Betreuung der Liegenschaft beauftragt ist. Diese kümmert sich um den Schriftverkehr, begleitet Gutachtertermine und beaufsichtigt und koordiniert die Reparaturarbeiten. Durch eine schnelle und unkomplizierte Abwicklung durch die Hausverwaltung lassen sich zum Beispiel Mietausfälle oder Mietminderungen vermeiden. Mit einem zuverlässigen Partner erledigt sich dann alles wie von selbst, ebenso schnell, wie das Unwetter aufgezogen ist.

Layout mode
Predefined Skins
Custom Colors
Choose your skin color
Patterns Background
Images Background